de fr
Startseite
Der Gewässervertrag
WEBGIS
Weltwassertag
Partner
Das Flußkomitee
Die Wassercharta
Themenbereich 1
Themenbereich 2
Themenbereich 3
Themenbereich 4
Themenbereich 5
Themenbereich 6
Arbeitsgruppen
Projektheft
Dokumente
Rencontre entre acteurs de la rivière
Links
Projekt initiert von:
Naturpark Obersauer Naturpark Obersauer Forêt d'Anlier
dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert
Union Européenne,  Interreg III & IV

Themenbereich 1

Absprache, Sensibilisierung, Informierung, Verantwortungsbewusstsein und Zugehörigkeitsgefühl

 

Objektiv 1.1.: Absprache, Zusammenleben und Zusammenarbeit

Förderung der Absprache und der Zusammenarbeit der verschiedenen Wassernutzer (Bsp.: Liste mit den wichtigen Telefonnummern, Informationsaustausch, Meinungsaustausch, Konfliktmanagement,...). Förderung und Verbesserung der interkommunalen und internationalen Zusammenarbeit und Koordinierung (Bsp.: Erfahrungsaustausch, gemeinsame Projekte,...).

Objektiv 1.2.: Sensibilisierung der Öffentlichkeit

Sensibilisierung und Informierung der Öffentlichleit für den Respekt der Umwelt und den Schutz der Wasserressourcen. Umsetzung thematischer Sensibilisierungsaktionen (Bsp.: Informations- und Sensibilisierungsmaterial, Wasser Wissen, Internet, Broschüren, Artikel, Putzaktionen, Heckenplanzungen,...).

Objektiv 1.3.: Sensibilisierung der Schulen

Pädagogische Aufwertung des Gewässervertrages. Sensibilisierung und Informierung der Schulen (Bsp.: Animationen, Aktionen,...) und der Vereinigungen (Bsp.: Jugendvereinigungen,...). Unterstützung jugendlicher Initiativen im Bereich Wasserschutz, Ausarbeitung thematischer Sensibilisierungsaktionen und Umsetzung von Pilotprojekten in den Schulen.

Objektiv 1.4.: Sensibilisierung für die Gesetzgebung

Sensibilisierung der Öffentlichkeit, des technischen Personals und der Wassernutzer für die Gesetzgegebung im Bereich Wasser- und Umweltschutz. Anteilnahme an Meinungsabgaben und Öffentlichkeitsbefragungen in Bezug auf die Wasserrahmenrichlinie.

Objektiv 1.5.: Sensibilisierung der Gewässerverwalter

Sensibilisierunf der Entscheidungsträger, der Verwalter und des technischen Personals für eine naturnahe Bewirtschaftung der Gewässer. Begünstigung der Absprache zwischen Akteuren in Bezug auf Unterhaltungsarbeiten, Formationen und konkreten Aktionen.

Objektiv 1.6.: Zugehörigkeitsgefühl

Verstärkung der Identifikation und des Zugehörigkeitsgefühls der Bürger in Bezug auf das Wasser und das grenzüberschreitende Einzigsgebiet der Obersauer (Bsp.: Region des Wassers, Wasser ist Kapital,...). Aufwertung des Gewässervertrages und seiner Aktivitäten, sowie Verbreitung von Informationen (Informationsträger: Internet, Artikel, Flyer, Zeitung,...).

Objektiv 1.7.: Komplementarität der Projekte

Absicherung der Komplementarität zwischen dem Gewässervertrag und anderen laufenden Projekten in der Region (Bsp.: PCDN, PCDR, Parc Naturel, GAL, PDR, PNPN, Ramsar, LIFE,...). Einen Informations- und Erfahrungsaustausch mit den anderen wallonischen und luxemburgischen Gewässerverträgen aufbauen.