de fr
Startseite
Der Gewässervertrag
WEBGIS
Weltwassertag 2012
Aktivitäten OBERSAUER
Partner
Das Flußkomitee
Charta
Arbeitsgruppen
Projektheft
Dokumente
Rencontre entre acteurs de la rivière
Links
Projekt initiert von:
Naturpark Obersauer Naturpark Obersauer Forêt d'Anlier
dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert
Union Européenne,  Interreg III & IV

Weltwassertag 2012



 

Offizielle Hompage des Weltwassertages 2012

Der Weltwassertag findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt und wird seit 2003 von UN-Water organisiert. Der Weltwassertag wurde in der Agenda 21 der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro vorgeschlagen und von der UN-Generalversammlung in einer Resolution am 22. Dezember 1992 beschlossen. Seit seiner ersten Ausführung hat er erheblich an Bedeutung gewonnen.
UN-Water hat generell zum Ziel die Staaten bei der Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele im Wasserbereich bis 2015 zu unterstützen. Darüber hinaus richtet UN Water also auch den jährlich stattfindenden Weltwassertag aus und ist verantwortlich für die 2005 begonnene UN-Dekade für Wasser „Water for Life – Wasser für das Leben“. Die 24 Mitglieder von UN-Water bestehen aus Einrichtungen, Programmen und Finanzierungsinstrumenten der UN, die zu einem gewissen Grad in Wasseraktivitäten involviert sind. Dazu gehören unter anderem die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO), die Weltorganisation für Meteorologie (WMO), das UN-Umweltprogramm (UNEP) und das UN-Entwicklungsprogramm (UNDP).
Der Weltwassertag steht in jedem Jahr unter einem anderen Thema und soll parallel zur Wasserdekade oder zum Weltwasserjahr (2003) schwerpunktmäßig auf die Bedeutung des Wassers für die Menschheit hinweisen. Der Weltwassertag 2012 steht unter dem Motto "Wasser und Nahrungssicherheit".
Wasser bedeutet Leben, also muss die Ressource Wasser intelligent geschützt und verteilt werden, damit wir auch in Zukunft sauberes Wasser zum Leben haben. Dies gilt vor allem für die Obersauerregion, wichtigster Trinkwasserlieferant in Luxemburg.
Die Gewässerverträge Luxemburgs beteiligen sich konkret an diesem weltweiten Event und organisieren ein Rahmenprogramm im Flussgebiet Obersauer, Attert, Our, Syr und Alzette. Hierbei geht es vor allem darum, den Anrainern ein Aktivitätsprogramm anzubieten, das die außergewöhnliche Vielfalt der Wasserlandschaften und der Wassernutzungen darstellt. Ziel ist es das Verantwortungsbewusstsein der Einwohner zu fördern und sauberes Wasser als Grundvoraussetzung für unsere Lebensqualität darzustellen.

Themen der Weltwassertage:

2012: Wasser und Nahrungssicherheit
2011: Wasser in der Stadt
2010: Wasserqualität
2009: Grenzübergreifende Wasservorkommen
2008: Abwasser und Abwasserbehandlung
2007: Umgang mit der Wasserknappheit
2006: Wasser und Kultur