de fr
Startseite
Der Gewässervertrag
WEBGIS
Weltwassertag
Partner
Das Flußkomitee
Flußkomitee Luxemburg
Flußkomitee Wallonien
Charta
Arbeitsgruppen
Projektheft
Dokumente
Rencontre entre acteurs de la rivière
Links
Projekt initiert von:
Naturpark Obersauer Naturpark Obersauer Forêt d'Anlier
dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert
Union Européenne,  Interreg III & IV

Das Flußkomitee

Das Flußkomitee ist das Entscheidungs- und Ausführungsorgan des Gewässervertrages. Es ist aber auch eine Instanz der Dialoge, der Wechselgespräche und der Ideen. Seine Aufgabe ist es, Synergien zwischen den Akteuren zu schaffen, die zu erreichenden Objektive festzulegen, Aktionen zu planen und zu verwirklichen, den Gewässervertrag umzusetzen, die Projekte der verschiedenen Partner zu verfolgen und eine Bilanz über den Fortgang des Projektes zu ziehen.

Das Komitee vereint Vertreter aus der Politik, der Wissenschaft, der Verwaltungen, der Vereinigungen und der verschiedenen Wasserbenutzerkategorien. Es soll die Zusammenarbeit des verschiedenen Akteure verstärken und gegebenenfalls Lösungsvorschläge auf bestehende Probleme ausarbeiten.

 

Bild: Bernard Nicolas - Gewässervertrag Semois


Das Ziel des Flusskomitees ist die Erstellung eines Maßnahmekatologes. Dieser soll dazu beitragen die Wasserressourcen der Obersauer zu schützen, zu erhalten und deren nachhaltige Nutzung zu fördern. Diese Massnahmen, welche zusammen erarbeitet werden, sollen von den veschiedenen Akteuren umgesetzt werden.
Auf Grund des grenzüberschreitenden Aspektes des Projektes werden zwei landesspezifische Komitees gegründet (Luxemburg und Wallonien). Der Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Komitees wird von einem grenzüberschreitenden Komitee gesichert.

 

Dokumente zum Flußkomitee

Flusskomitee Luxemburg

Büro des Flusskomitees Luxemburg

Flusskomitee Wallonien

Grenzüberschreitendes Flusskomitee